Renommierte Tourismusmarken entscheiden sich für Contact-Center-Lösung aus der Cloud

Hotellerie

Talkdesk, ein weltweit führendes Cloud Contact Center für kundenorientierte Unternehmen, hat zwei neue führende Marken in der Tourismusbranche gewonnen: Iberostar Hotels & Resorts sowie Barceló Hotel Group. Beide Unternehmen haben sich für Talkdesk entschieden, um eine cloud-basierte Lösung bereitzustellen, die den Betrieb im Contact Center zentralisiert und die Customer Experience (CX) für ihre Kunden verbessert.

Digitale Transformation des Contact Centers der Barceló Hotel Group

Talkdesk CX Cloud hat Barceló bei der digitalen Transformation seines Contact Centers geholfen.
Die Flexibilität und Skalierbarkeit der Talkdesk-Plattform machte es dem Unternehmen leicht, von geografisch verteilten Contact Centern auf ein zentrales virtuelles Center umzusteigen, um alle Kundeninteraktionen gemeinsam zu verwalten. Zuvor konnten sich die Mitarbeiter des Contact Centers der Barceló Hotel Group, die von verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt aus arbeiteten, nur auf Kundenanfragen innerhalb ihres eigenen geografischen Gebiets konzentrieren.

Mit der Talkdesk-Lösung kann nun jeder Mitarbeiter der Barceló Hotel Group jedem Kunden zu jeder Zeit helfen. Talkdesk for Salesforce bietet Mitarbeitern den Zugriff auf wichtige Kundendaten in Echtzeit und stellt so sicher, dass die Bedürfnisse der Gäste antizipiert und erfüllt werden. Einzelne Mitarbeiter können außerdem auf alle ihre Kommunikationskanäle, Tools und Kundendaten auf einem einzigen Bildschirm zugreifen, was zu optimierten Arbeitsabläufen und erhöhter Effizienz führt. KI-gestützte Funktionen wie Talkdesk Interaction Analytics und Talkdesk QM Assist bieten nützliche Coaching-Möglichkeiten in Echtzeit. Sie helfen den Mitarbeitern, jede Interaktion auf die Beweggründe der Kunden hin zu prüfen, um so zu besonderen Erfahrungen für die Gäste zu kommen.

Die Covid-19-Pandemie treibt die Modernisierung bei Iberostar Hotel & Resorts voran

Wie bei vielen Unternehmen des Gastgewerbes war Covid-19 auch bei Iberostar Hotel & Resorts der Auslöser für die Modernisierung des Contact Centers. Vor der Pandemie arbeiteten die Mitarbeiter der Reservierungszentrale der Hotelkette ausschließlich vor Ort an Desktops. Die durch die Pandemie auferlegten Einschränkungen bedeuteten auch, dass die Mitarbeiter sofort und auf unbestimmte Zeit von zu Hause aus arbeiten mussten. Darüber hinaus führten die weltweiten Reiseunterbrechungen zu einem noch nie dagewesenen Anrufaufkommen. Obwohl Iberostar Hotels & Resorts seine Reservierungszentrale schnell auf ein Remote-Modell umstellte, erkannte das Unternehmen auch den Bedarf an einer fortschrittlicheren, flexibleren Technologie, um sowohl den unmittelbaren Bedarf als auch die langfristigen Ziele zu erfüllen.

Talkdesk CX Cloud, eine End-to-End-Lösung für die Customer Experience, ermöglichte es Iberostar Hotels & Resorts, eine einzige virtuelle Reservierungszentrale einzurichten. Erweiterte Routing-Funktionen halfen den Mitarbeitern, schwankende Anrufvolumina besser zu bewältigen, und die tiefe Integration mit Salesforce ermöglichte es, jedem Gast eine stärkere persönliche Erfahrung zu bieten. Die Talkdesk-Lösung half den Mitarbeitern von Iberostar Hotel & Resorts, den für das Unternehmen charakteristischen globalen Kundenservice-Standard zu bieten, unabhängig davon, von wo aus sie arbeiten.

Tiago Paiva, Chief Executive Officer bei Talkdesk, erläutert: "In der Hotellerie und im Tourismus geht die Customer Journey über die Momente hinaus, die man in einem Hotel genießt. Die Marken, die sich bemühen, ein Fünf-Sterne-Gästeerlebnis zu bieten, führen auch bei der langfristigen Loyalität ihrer Gäste. Wir sind stolz darauf, mit Marken wie Barceló und Iberostar zusammenzuarbeiten, da sie ihre Gäste auf einer besonderen Customer Journey begleiten."

 


Wo Moderne auf Tradition trifft, ist Lösungsvielfalt gefragt.Bild: Mitsubishi Electric LES

Advertorial

Die Parklio-Parkbügel sind Teil einer Parkraumbewirtschaftung – und daher besonders gut für die Verwaltung von Hotelparkplätzen geeignet. Foto: Blömen VuS

Fachwissen

Foto: Global Revenue Forum Luzern. Quelle: SHL Schweizerische Hotelfachschule Luzern.

Fachwissen

Im Bistro Ingold im Maritim in Ingolstadt wird bayerische Gemütlichkeit in ein zeitgemäßes Raumflair verwandelt. So ist das Karo-Muster des Teppichs ein eigens entwickeltes Unikat – und die Zirbenholz-Oberflächen gehen mit den metallisch schimmernden Leuchten ein harmonisches Zusammenspiel ein. Foto: vision photos

Neubau/Sanierung

Das Clipper Boardinghpuse Hamburg-Michel befindet sich mitten im Portugiesenviertel zwischen Alster und Elbe. Foto: Geberit

Bad/Wellness/Spa

Im Lindner me and all Hotel Kiel sorgt ein HVRF-Wärmepumpensystem für zukunftssicheres Heizen und Klimatisieren. Bildnachweis: Mitsubishi Electric

Advertorial

Beim Stadthotel Haslach stellten baurechtliche Bestimmungen das Projekt vor große Herausforderungen.

Advertorial

Zur Simulation eines Außenraumzugangs wird auf die Akustikdecken ein künstlicher Himmel mit virtuellen tageszeitabhängigen Lichtverläufen projiziert. Über Simulationen in Lichtberechnungs-Programmen, Bemusterungen im Licht 01-Lab und vor Ort konnte das innovative Beleuchtungskonzept ausgearbeitet und zur Projektreife gebracht werden. Bildquelle: Jakob Börner

Neubau/Sanierung

Bildquelle: Miditec Datensysteme GmbH

Neubau/Sanierung

Foto: Vanessa Stemmer - Tourismus, Kultur und Marketing Bodman-Ludwigshafen

Fachwissen

Das 5-Sterne-Hotel Rosewood Vienna befindet sich direkt am Wiener Petersplatz in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Jahrhundert, in dem einst Mozart wohnte. Foto: Toto

Bad/Wellness/Spa

Zusammenarbeit besiegelt (v.l.): Elvaston Associate Raphael Bickel, gastrodat CEO Herbert Stegfellner & SiTec Geschäftsführer DI Martin Siebenbrunner. Foto: privat

Fachwissen