Das DoubleTree by Hilton Berlin Ku´damm profitiert vom Tourismusboom und MICE- Events

Bildquelle: vision photos

Hotelporträt

Das DoubleTree by Hilton Berlin Ku´damm liegt nur wenige Schritte vom Berlins bekanntester Straße, dem Kurfürstendamm entfernt. Das Hotel selbst befindet sich am Los-Angeles-Platz, eine Grünanlage, die durch die Augsburger Straße, Rankestraße und Marburger Straße begrenzt wird und unter diesem Namen erst seit 1982 besteht. Der Platz wurde mit der Errichtung des Steigenberger Hotels im Jahr 1981 gestaltet. Auf diesem früheren Areal. wurde das Objekt von DoubleTree Anfang 2022 nach einer 18-monatigen Renovierung übernommen und von Grund auf neu strukturiert, sagt Hannes Dreher, General Manager des DoubleTree by Hilton Berlin Ku´damm. Nach der aufwendigen Sanierung wurde das Hotel Mitte 2023 eröffnet. Seitdem positioniert sich das Haus als 4-Sterne Superior Hotel.

hotel double tree hilton berlin 02

Großes Tagungshotel

Das DoubleTree umfasst 420 Zimmer in verschiedenen Kategorien, darunter 9 Corner- und 6 Juniorsuiten. Mit einer Konferenzfläche von über 800 Quadratmetern und einem Restaurant mit 260 Plätzen zählt das Haus zu den größten Hotels der Stadt. Der Veranstaltungsbereich bietet Platz für elf teilbare Konferenzräume für bis zu 500 Personen, wobei der Ballsaal mit 450 Quadratmetern der größte Raum des Hotels ist. Der kleinste Raum ist 15 Quadratmeter groß und ideal für Vorstandssitzungen mit bis zu sieben Personen.

hotel double tree hilton berlin 03

Als Chef de Cuisine fungieren Alexandre Castelain (zuvor 17 Jahre im Maritim, Berlin) und Sous-Chef Moritz Ehrlich (zuvor Küchenchef im Qiu im The Mandala Hotel, Berlin). Neben der regional-deutschen Küche im Berliner Style verfolgen sie auch ambitionierte Nachhaltigkeitsziele. So bietet das Hotel unter anderem das aktuell einzige Bio-Frühstücksbuffet Berlins.
Im Restaurant werden klassische Gerichte wie Currywurst Sandwich, Burger oder Speisen wie Chicken Entrecote Steak oder Zander mit Risotto serviert. Abgerundet wird die Speisekarte mit bekannten Weißweinen wie Sancerre, Riesling oder Sauvignon Blanc. Als Dessert ist das Gingerbread Mousse auf karamellisierter weißer Schokolade zu empfehlen. Wer zum ersten Mal im Hotel bzw. Restaurant verweilt, wird den Roboter, der als Service Station zwischen Restaurant, Bar und Küche fungiert, auffallen. Insgesamt sind im DoubleTree fünf Roboter aktiv, zwei für die Essensausgabe und drei als Abräumer. Entgegen der läufigen Meinung, dass Roboter Arbeitsplätze wegrationalisieren, erleichtern die Roboter die Arbeit des Servicepersonals, betont Dreher.

hotel double tree hilton berlin 04

Einladende Lobby

Beim Eintreten in das Hotel fällt die offene und einladende Lobby auf, die plüschigen Sitzecken und die Bar, die an eine Bodega erinnert und sich in der Farbgestaltung deutlich von der Lounge abhebt. Das Interieur ist in eleganten und dezenten Grau-und Blautönen gehalten, die sich durch die gesamte Lobby ziehen. Das Design stammt von dem mehrfach ausgezeichneten Virserius Studio New York, das von den Schwestern Therese und Regina Virserius geleitet wird. Sofort ins Auge stechen auch die Holzverkleidungen auch an den Wänden.

hotel double tree hilton berlin 04

Top-Location interessant für Touristen und Geschäftsreisende

Wegen der Top-Lage, dem nachhaltigen Ansatz in allen Bereichen des Hotels und dem MICE-Team ist das Hotel vor allem für Kongresse und Kultur- und Sportevents interessant. Auch die Nähe zu Berlins historischem Kultur- und Einkaufsviertel, unter anderem das KaDeWe, ist vorteilhaft. Daneben ist die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, das Kranzler-Eck, der Zoologische Garten und das trendige Bikini-Haus leicht zu Fuß erreichbar. Auch die Messe West liegt nur in etwa 20 Minuten Entfernung.

hotel double tree hilton berlin 05

Berliner Hotelmarkt profitiert vom dynamischen Anstieg an internationalen Gästen

Zwar ist der Berliner Hotelmarkt kein einfacher Markt, dafür ist er im Vergleich zu Hamburg und Frankfurt deutlich internationaler, was die Gästestruktur angeht, ist sich der General Manager sicher. Dreher, der auf eine Erfahrung in der Hotellerie von mehr als 29 Jahren zurückblicken kann, erläutert, dass viele neue Hotels auf dem Markt gekommen sind, wobei viele Berliner Hotels in puncto Auslastung das Vor-Corona- Niveau nicht erreicht hätten. Die positive Nachfrageentwicklung in den letzen beiden Jahren ist sicherlich auf den dynamischen Anstieg der internationalen Gäste zurückzuführen. Laut einem Bericht des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg besuchten 2023 rund 12,1 Millionen Gäste die deutsche Hauptstadt und sorgten für 29,6 Millionen Übernachtungen in den Hotels. Der Anteil der internationalen Übernachtungen habe erstmals seit 2019 wieder bei über 40 Prozent gelegen.

hotel double tree hilton berlin 07

Mittel- bis langfristig dürften die Aussichten für den Berliner Hotelmarkt eher positiv sein. Im viel beachteten Euromonitor-Ranking belegte Berlin den sechsten Platz und war im Vorjahr als einzige deutsche Stadt unter den Top Ten, was auch an den sich positiv entwickelnden Tourismuszahlen liegen dürfte. Im Europe‘s best City Report 2024 von Resonance Consultancy belegte Berlin hinter London und Paris den dritten Rang. Des Weiteren macht die deutsche Hauptstadt auch Fortschritte im Bereich Nachhaltigkeit: So wurde im Dezember 2022 die neue Initiative „Sustainable Tourism Berlin“ gestartet. Im aktuellen „Global Destination Sustainability Index“ erreichte Berlin ebenfalls Platz sechs.

www.doubletree-by-hilton-berlin-kudamm.de/

Bildquelle: vision photos


Die Restaurants im Ummahat Al Shaykh Island Resort wurden von Kengo Kuma mit einem muschelförmigen Freiformdach entworfen. Renderings: Kengo Kuma and Associates | The Red Sea Development Company

Design/Ambiente

Bilder: Spacer (Visualisierungen)

Neubau/Sanierung

Foto: Betterspace GmbH

Elektrotechnik