Forestis in Bressanone, Italien

Bildquelle: Forestis

Neubau/Sanierung

Das Architekturbüro Asaggio hat mit Forestis, ein Refugium in Südtirol mit 62 Suiten und Zimmern gebaut. Das Projekt umfasst auch das große Forestis Spa, das sich auf 1.800 Metern Höhe auf der Plose oberhalb von Brixen befindet, auf gleicher Höhe mit dem UNESCO-Weltnaturerbe der Dolomiten. An einem Ort der Ruhe und Kraft gelegen, stellt das Projekt die Natur mit den Dolomiten im Hintergrund in den Mittelpunkt.

forestis bressanone 02

forestis bressanone 03

Der respektvolle Umgang mit der Landschaft war die Voraussetzung für den Bau von drei baumartigen Türmen, die mit einer klaren und linearen Architektursprache der Natur die Führung überlassen. Mit dem gleichen Respekt wurden auch die Verbindungsgänge und Bereiche wie Restaurant und Spa in den Untergrund verlegt.

forestis bressanone 04

forestis bressanone 05

In Fortführung der Idee des ursprünglichen Kurortes, des jahrhundertealten Hauptgebäudes von Forestis, sind alle Räume der Sonne zugewandt. Vier ursächliche Elemente - Quellwasser, Luft, Sonne und Klima - werden durch die Verwendung von vier natürlichen Materialien in der Inneneinrichtung und Architektur repräsentiert. Stein ist ein zentrales Material: eine mineralische Oberflächenbeschichtung, die den Dolomit in das Gebäude eindringen lässt. Glas steht durch seine Transparenz für gute Luftqualität.

forestis bressanone 06

forestis bressanone 07

forestis bressanone 08

Die Gäste befinden sich mitten im Wald, auf Augenhöhe mit den monumentalen Dolomiten, die von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden. Die Sonne stärkt und wärmt und inspiriert zur Verwendung natürlicher, warmer Materialien, die Behaglichkeit ausstrahlen. Wände und Decken der Suiten sind aus unbehandeltem Fichtenholz. In dem denkmalgeschützten Gebäude, das an ein großes Herrenhaus erinnert, durften Elemente wie Kassettendecken und Fenster nicht verändert werden. Auch das Holz der Fassade blieb unverändert und spiegelt die Geschichte des Gebäudes wider.

www.forestis.it

forestis bressanone 09

forestis bressanone 10


Bilder: Spacer (Visualisierungen)

Neubau/Sanierung

Foto: Betterspace GmbH

Elektrotechnik

Wo Moderne auf Tradition trifft, ist Lösungsvielfalt gefragt.Bild: Mitsubishi Electric LES

Advertorial

Die Parklio-Parkbügel sind Teil einer Parkraumbewirtschaftung – und daher besonders gut für die Verwaltung von Hotelparkplätzen geeignet. Foto: Blömen VuS

Fachwissen

Foto: Global Revenue Forum Luzern. Quelle: SHL Schweizerische Hotelfachschule Luzern.

Fachwissen

Im Bistro Ingold im Maritim in Ingolstadt wird bayerische Gemütlichkeit in ein zeitgemäßes Raumflair verwandelt. So ist das Karo-Muster des Teppichs ein eigens entwickeltes Unikat – und die Zirbenholz-Oberflächen gehen mit den metallisch schimmernden Leuchten ein harmonisches Zusammenspiel ein. Foto: vision photos

Neubau/Sanierung

Das Clipper Boardinghpuse Hamburg-Michel befindet sich mitten im Portugiesenviertel zwischen Alster und Elbe. Foto: Geberit

Bad/Wellness/Spa

Im Lindner me and all Hotel Kiel sorgt ein HVRF-Wärmepumpensystem für zukunftssicheres Heizen und Klimatisieren. Bildnachweis: Mitsubishi Electric

Advertorial