Luxus im Hotelbad mit Dusch-WCs

Das Dusch-WC Geberit AquaClean Tuma ermöglicht mit seinen kompakten Maßen von rund 55 cm in der Tiefe eine optimale Raumausnutzung und lässt auch in kleinen Hotelbädern genügend Bewegungsfreiheit. Foto: Geberit

Bad/Wellness/Spa

Ganz gleich, ob Standardzimmer oder Luxussuite, ein Dusch-WC mit einer angenehmen Wasserreinigung für den Intimbereich macht das Hotelbad zu etwas Besonderem. Mit der Installation eines Dusch-WCs bieten Hoteliers ihren Gästen einen Mehrwert. Die Modelle Geberit AquaClean Tuma, Sela und Mera vereinen die Funktionen einer Toilette mit der Reinigungsmöglichkeit eines Bidets. Per Knopfdruck fährt ein Duscharm aus und reinigt den Intimbereich mit einem warmen Wasserstrahl.

Das neue Dusch-WC Geberit AquaClean Sela präsentiert sich mit komfortabler Ausstattung und puristischem Design. Mit seiner schlanken Formensprache fügt es sich elegant in jedes Hotelbad ein. Foto: Geberit
Das neue Dusch-WC Geberit AquaClean Sela präsentiert sich mit komfortabler Ausstattung und puristischem Design. Mit seiner schlanken Formensprache fügt es sich elegant in jedes Hotelbad ein. Foto: Geberit


Während die wohltuende Form der Intimhygiene mittels eines Dusch-WC im asiatischen und arabischen Raum bereits üblich ist, können Hotelbetreiber in Europa mit einem Dusch-WC Pluspunkte bei Gästebewertungen sammeln. Vor allem wenn Hoteliers viele internationale Besucher verzeichnen, ist es sinnvoll, wenigstens einige Zimmer mit einem Dusch-WC auszustatten.

Design und Komfort für jeden Anspruch

Bemerkenswerten Komfort und das besondere Erlebnis bieten die drei Dusch-WCs AquaClean Tuma, Sela und Mera von Geberit. Das elegante und schlichte Design der verschiedenen Modelle stammt aus der Feder von Christoph Behling, bekannt als Chefdesigner des Schweizer Uhrenherstellers TAG Heuer. Die Dusch-WCs unterscheiden sich vorwiegend in Design und Funktionsumfang und können so optimal zum gewünschten Investitionsvolumen ausgewählt werden.

Hochwertige Materialien, sanfte Linien und fließende Übergänge zeichnen das Dusch-WC Geberit AquaClean Mera aus – und machen es zu einem Hingucker im Hotelbad. Foto: Geberit
Hochwertige Materialien, sanfte Linien und fließende Übergänge zeichnen das Dusch-WC Geberit AquaClean Mera aus – und machen es zu einem Hingucker im Hotelbad. Foto: Geberit


Das Herzstück aller Modelle ist die patentierte WhirlSpray-Duschtechnologie, die den Intimbereich behutsam und dennoch sorgfältig reinigt. Besonders angenehm ist die Oszillationsfunktion, bei der sich der Duscharm sanft vor und zurück bewegt. Die Duschstrahlintensität ist in fünf Stufen individuell regulierbar. Zudem zeichnen sich alle Varianten durch eine SoftClosing-Funktion von WC-Sitz und Deckel sowie eine spülrandlose WC-Keramik aus, die besonders reinigungsfreundlich ist. Ein Entkalkungsprogramm erinnert automatisch an das nächste Wartungsintervall und reinigt alle wasserführenden Teile. Das gewährleistet einen störungsfreien Betrieb.

Das Einsteiger-Modell

Geberit AquaClean Tuma ist kompakt gestaltet und eignet sich aufgrund seiner geringen Bautiefe von 55,3 cm auch für kleine Hotelbäder. Es bietet alle Grundfunktionen eines Dusch-WCs und ist als Classic- oder Comfort-Ausführung erhältlich. Die Comfort-Ausführung punktet mit einer zusätzlichen Ladydusche, einer Geruchsabsaugung, einem Warmluftföhn sowie einer Sitzheizung. Standardmäßig verfügt das AquaClean Tuma als Komplettanlage über eine spülrandlose WC-Keramik, die einfach zu reinigen ist.

Effizient und leise: Die von Geberit entwickelte, asymmetrische Innengeometrie der Keramik mit einer seitlichen Spülöffnung ermöglicht eine besonders gründliche Ausspülung. Die TurboFlush-Spültechnologie findet sich bei den Modellen AquaClean Sela und Mera. Foto: Geberit
Effizient und leise: Die von Geberit entwickelte, asymmetrische Innengeometrie der Keramik mit einer seitlichen Spülöffnung ermöglicht eine besonders gründliche Ausspülung. Die TurboFlush-Spültechnologie findet sich bei den Modellen AquaClean Sela und Mera. Foto: Geberit


Für den gehobenen Anspruch

Das AquaClean Sela ist das neueste Dusch-WC aus dem Hause Geberit. Es überzeugt mit einer separaten Ladydusche, die in den Duscharm integriert und bis zum Gebrauch hygienisch geschützt ist. Eine Benutzererkennung und ein Orientierungslicht, das auch in der Nacht sicher den Weg zum WC weist und in unterschiedlichen Farben eingestellt werden kann, machen die Komforttoilette zu einem persönlichen und sicheren stillen Örtchen. Die spülrandlose WC-Keramik mit TurboFlush-Spültechnologie garantiert eine sehr gründliche und äußerst leise Ausspülung. Das Housekeeping wiederum profitiert von der schnellen Reinigung: WC-Sitz und -Deckel lassen sich mit nur einem Handgriff abnehmen. Die hochwertige Keramik lässt sich dank der KeraTect Spezialglasur einfach und effizient sauber halten.

Komfort der Luxusklasse

Noch mehr Annehmlichkeiten bietet das Premium-Modell der Dusch-WCs: Das Geberit AquaClean Mera Classic verfügt neben den Grundfunktionen standardmäßig über eine sanft reinigende Ladydusche, einen Warmluftföhn mit regulierbarer Temperatur und eine Geruchsabsaugung. Ebenso wie das AquaClean Sela ist Mera mit einer spülrandlosen WC-Keramik mit TurboFlush-Spültechnologie ausgestattet. Bei der Comfort-Variante öffnet und schließt sich der WC-Deckel dank Nahbereichserkennung berührungslos, sobald sich der Gast dem WC nähert und wieder entfernt. Der Erfassungsbereich kann individuell auf die Badgröße eingestellt werden, sodass die Funktion nur auslöst, wenn sie wirklich erwünscht ist. Darüber hinaus punktet die Comfort-Ausstattung mit einer integrierten WC-Sitzheizung und einem LED-Licht zur nächtlichen Orientierung, das in sieben verschiedenen Farben eingestellt werden kann.

Bei der patentierten WhirlSpray-Duschtechnologie wird ein pulsierender Duschstrahl mittels dynamischer Luftbeimischung verfeinert. Das sorgt für eine angenehme Reinigung des Intimbereichs. Foto: Geberit
Bei der patentierten WhirlSpray-Duschtechnologie wird ein pulsierender Duschstrahl mittels dynamischer Luftbeimischung verfeinert. Das sorgt für eine angenehme Reinigung des Intimbereichs. Foto: Geberit


Sämtliche Komfortfunktionen bei den Modellen AquaClean Tuma Comfort, Mera Classic und Comfort sowie Sela lassen sich über die einfach zu handhabende Fernbedienung steuern. Vier individuelle Nutzerprofile können gespeichert und auf Knopfdruck abgerufen werden. Die perfekte Ergänzung dazu: das kabellose Wandbedienpanel. Es kann individuell neben dem WC an der Wand fixiert werden, sodass es jederzeit in Griffnähe ist und nicht verlegt werden kann. Alle AquaClean Modelle lassen sich zudem mit der Geberit App per Smartphone bedienen, sodass erfahrene AquaClean Nutzer das von Zuhause gewohnte Duschprofil auch im Hotel nutzen können.

Dank der verschiedenen Modelle und Optionen für das Geberit AquaClean Dusch-WC stellt sich für Hoteliers also nicht die Frage, ob sie ihren Gästen etwas mehr Luxus bieten möchten, sondern nur wie viel.

 


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Das Dusch-WC Geberit AquaClean Tuma ermöglicht mit seinen kompakten Maßen von rund 55 cm in der Tiefe eine optimale Raumausnutzung und lässt auch in kleinen Hotelbädern genügend Bewegungsfreiheit. Foto: Geberit

Bad/Wellness/Spa

Fotograf: AllesWirdGut / Guilherme Silva da Rosa

Elektrotechnik

Auf 144 Seiten erwarten Hoteliers und Fachplaner zahlreiche Ausstattungsbeispiele von Hotelbädern, einen Überblick über die relevanten gesetzlichen Anforderungen sowie passende Lösungen vor und hinter der Wand von Geberit.

Bad/Wellness/Spa

Die schwarzen Aluminium-Fassadenelemente mit feingekörnter Oberfläche wurden einer aus einem Lavablock geschnittenen Scheibe mit ihren Luftblasen nachempfunden. Ein Scan der Scheibe diente als Vorlage. Jedes der dekorativen Elemente, die gleichzeitig Sonnenschutz bieten, ist unterschiedlich. Foto: Gunnar Sverisson photographer für iGuzzini

Beleuchtung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.