So finden Gastronomen Top-Personal

Gastronomie

 

GO-GASTRO! ist nach eigener Angabe die große deutsche Jobbörse und bringt Gastronomen und Job-suchende Talente schnell und einfach per Sofort-Kontakt zusammen. Seit dem erfolgreichen Start vor zwei Monaten können über die Plattform Gastronomen schnell und unkompliziert passendes Personal finden.

Durch die Möglichkeit einer gezielten, bedarfsgenauen Suche innerhalb einer Region, aber auch nach bestimmten Tagen und Tageszeiten können Gastronomen über GO-GASTRO! erstmalig auch kurzfristig gutes Personal finden. Das größte Problem aller Gastronomen, die kurzfristige Mitarbeitersuche bei Personalausfall, ist damit endgültig passé.

GO-GASTRO! findet durch verschiedene spezifische Suchfunktionen deutschlandweit und dennoch regional alle Gastronomiebetriebe und Jobsuchenden, die gut zueinander passen. Gastronom und Job-Bewerber können so innerhalb einer Minute miteinander in Kontakt treten und zum Beispiel ein Vorstellungsgespräch vereinbaren. Die Suche bei GO-GASTRO! ist, so äußert sich das Unternehmen, einfach und sicher durch Bewertungsfunktionen und eine verschlüsselte Sicherheitssoftware nach internationalem Sicherheitsstandard.

www.Go-Gastro.com

 


Wo Moderne auf Tradition trifft, ist Lösungsvielfalt gefragt.Bild: Mitsubishi Electric LES

Advertorial

Die Parklio-Parkbügel sind Teil einer Parkraumbewirtschaftung – und daher besonders gut für die Verwaltung von Hotelparkplätzen geeignet. Foto: Blömen VuS

Fachwissen

Foto: Global Revenue Forum Luzern. Quelle: SHL Schweizerische Hotelfachschule Luzern.

Fachwissen

Im Bistro Ingold im Maritim in Ingolstadt wird bayerische Gemütlichkeit in ein zeitgemäßes Raumflair verwandelt. So ist das Karo-Muster des Teppichs ein eigens entwickeltes Unikat – und die Zirbenholz-Oberflächen gehen mit den metallisch schimmernden Leuchten ein harmonisches Zusammenspiel ein. Foto: vision photos

Neubau/Sanierung

Das Clipper Boardinghpuse Hamburg-Michel befindet sich mitten im Portugiesenviertel zwischen Alster und Elbe. Foto: Geberit

Bad/Wellness/Spa

Im Lindner me and all Hotel Kiel sorgt ein HVRF-Wärmepumpensystem für zukunftssicheres Heizen und Klimatisieren. Bildnachweis: Mitsubishi Electric

Advertorial

Beim Stadthotel Haslach stellten baurechtliche Bestimmungen das Projekt vor große Herausforderungen.

Advertorial

Zur Simulation eines Außenraumzugangs wird auf die Akustikdecken ein künstlicher Himmel mit virtuellen tageszeitabhängigen Lichtverläufen projiziert. Über Simulationen in Lichtberechnungs-Programmen, Bemusterungen im Licht 01-Lab und vor Ort konnte das innovative Beleuchtungskonzept ausgearbeitet und zur Projektreife gebracht werden. Bildquelle: Jakob Börner

Neubau/Sanierung

Bildquelle: Miditec Datensysteme GmbH

Neubau/Sanierung

Foto: Vanessa Stemmer - Tourismus, Kultur und Marketing Bodman-Ludwigshafen

Fachwissen

Das 5-Sterne-Hotel Rosewood Vienna befindet sich direkt am Wiener Petersplatz in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Jahrhundert, in dem einst Mozart wohnte. Foto: Toto

Bad/Wellness/Spa

Zusammenarbeit besiegelt (v.l.): Elvaston Associate Raphael Bickel, gastrodat CEO Herbert Stegfellner & SiTec Geschäftsführer DI Martin Siebenbrunner. Foto: privat

Fachwissen