Hygiene- und Infektionsschutz für Hotellerie und Gastronomie

Mit den Öffnungen des Hotel- und Gastgewerbes nach dem Lockdown werden weder die Betriebe noch die Gäste so einfach zur alten Normalität zurückkehren können. Quelle: Kimberly-Clark PROFESSIONAL

Fachwissen

 

Für 57 Prozent der Bundesbürger gehört der Restaurantbesuch zu den ersten Dingen, die sie nach der Corona-Pandemie tun möchten, wie eine YouGov-Umfrage vom Januar 2021 zeigt. Laut der 37. Deutschen Tourismusanalyse vermissen außerdem rund drei Viertel gemeinsame Urlaubsreisen mit Familie oder Freunden. Zugleich befürchtet ein Großteil der Befragten, dass ein Gefühl der Unsicherheit auch weiterhin mitreisen wird. Damit der Neustart des Hotel- und Gastgewerbes für Mitarbeitende wie für Gäste in einem sicheren und vertrauensvollen Rahmen stattfinden kann, hat der Hygieneartikelhersteller Kimberly-Clark PROFESSIONAL gemeinsam mit dem Branchen-Netzwerk ErfaFoodService und der delphi Lebensmittelsicherheit GmbH die Aktion „GastWillKommen“ ins Leben gerufen. Damit sollen einerseits Mitarbeitende im Hinblick auf die Gäste- und Personalhygiene sensibilisiert sowie weitergebildet werden. Andererseits bietet die Kampagne Gastronomen und Hoteliers sowohl umfangreiche Informationen als auch die notwendige Produktpalette, um ein optimales Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zu entwickeln. Der Aushang des offiziellen Schulungszertifikats schafft zusätzliches Vertrauen beim Gast.

Laut der jüngsten Reisebilanz der Stiftung für Zukunftsfragen hat es in der modernen Geschichte des Reisens noch nie einen derartigen Einbruch gegeben wie während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 – was die Existenzbedrohung vieler Betriebe des Hotel- und Gastgewerbes nach sich zog. Allein mit den Öffnungen nach dem Lockdown werden diese jedoch nicht so einfach zur alten Normalität zurückkehren können. Es bedarf neuer Maßnahmen des Hygiene- und Infektionsschutzes, um Gästen wie Mitarbeitenden ein sicheres Umfeld zu bieten. Aus diesem Grund hat der Hygieneartikelhersteller Kimberly-Clark PROFESSIONAL unter dem Motto „GastWillKommen“ eine Produktpalette zusammengestellt, die für jeden Hygiene-Hotspot des Hotel- und Gastgewerbes, wie etwa Arbeitsflächen, Empfangs- oder Essbereiche sowie Gästezimmer, die passende Lösung bereithält, ohne dabei Kompromisse zulasten der Gäste oder Kunden in Kauf zu nehmen.

Handwaschhygiene, Desinfektion und Oberflächenreinigung

Nachgewiesenermaßen zählt das Händewaschen mit Wasser und Seife noch immer zu den effektivsten Methoden, um die Verbreitung von diversen Keimen zu verhindern. Eine Auswahl an Schaumseifen, die zur häufigen Verwendung geeignet sind, stellt samt zugehörigen Spendern deshalb den Grundstock der bereitgestellten Produktauswahl dar. Die häufig in Restaurants und Hotels genutzten Luftstromtrockner tragen allerdings eher zur Verbreitung als zur Eindämmung von Keimen bei, weshalb Kimberly-Clark PROFESSIONAL unterschiedliche Falt- und Rollenhandtücher anbietet, bei denen stets eine saubere Einzelblattentnahme möglich ist. Denn aufgrund der Reibung sind Papierhandtücher in der Lage, die sich auf den Händen befindlichen Bakterien und Viren um bis zu 77 Prozent zu reduzieren, sodass es sich dabei bis heute um die hygienischste Art des Händetrocknens handelt.

hygieneschutz infektionsschutz hotellerie gastronomie 02
Die Aktion „GastWillKommen“ soll einen sicheren und vertrauensvollen Rahmen für den erfolgreichen Neustart des Hotel- und Gastgewerbes für Mitarbeitende wie für Gäste schaffen. Quelle: Kimberly-Clark PROFESSIONAL


Neben Handhygiene-Möglichkeiten in den Waschräumen sind Unternehmen des Gastgewerbes verpflichtet, etwa am Eingang oder in Kassenbereichen Desinfektionsmittel bereitzustellen. Kimberly-Clark PROFESSIONAL bietet hier nicht nur einen hautverträglichen Handdesinfektionsschaum, sondern ebenfalls unterschiedliche Spenderlösungen mit und ohne Auffangschale, die sich an Wänden oder Ständern montieren lassen. Abgerundet wird die ausgewählte Produktpalette durch eine Reihe an Wischtüchern zur feuchten und trockenen Verwendung, die für jede Art der Oberflächenhygiene die richtige Reinigungsmaßnahme ermöglicht.

Information und Sensibilisierung als Grundpfeiler

Seit über einem Jahr ist die Pandemie inzwischen geprägt von sich permanent ändernden Verordnungen und Regelungen, inmitten derer sich Hotels und Restaurants zurechtfinden müssen. Mit dem Neustart nach dem Lockdown stehen sie deshalb vor Herausforderungen, die den bloßen Gebrauch der Reinigungs- und Desinfektionswerkzeuge übersteigen: So müssen die aktuellen Regierungsanweisungen sowie die jüngsten Hygienekonzepte eingehalten und von Grund auf neues Vertrauen beim Gast aufgebaut werden. Zertifizierte Online-Schulungen der delphi Lebensmittelsicherheit GmbH unterstützen Führungskräfte und deren Mitarbeitende aus diesem Grund bei der eigenverantwortlichen Entwicklung eines passgenauen Infektionsschutzkonzeptes. „In Zusammenarbeit mit den Erfa-Kollegen von Kimberly-Clark PROFESSIONAL und delphi wird Gastronomen mit ‚GastWillKommen‘ ein Konzept zur Verfügung gestellt, mit dem sie sich schnell und unkompliziert qualifizieren können, um ihre Gäste wieder willkommen zu heißen“, so Michael Möhring, Gründer und Inhaber der ErfaFoodService. „Das Zertifikat ‚GastWillKommen‘ zeigt, dass man sich und seine Mitarbeitenden optimal vorbereitet hat.“

Weitere Informationen im Internet unter www.erfa-foodservice.de, www.delphi-online.de und www.kcprofessional.de


Wo Moderne auf Tradition trifft, ist Lösungsvielfalt gefragt.Bild: Mitsubishi Electric LES

Advertorial

Die Parklio-Parkbügel sind Teil einer Parkraumbewirtschaftung – und daher besonders gut für die Verwaltung von Hotelparkplätzen geeignet. Foto: Blömen VuS

Fachwissen

Foto: Global Revenue Forum Luzern. Quelle: SHL Schweizerische Hotelfachschule Luzern.

Fachwissen

Im Bistro Ingold im Maritim in Ingolstadt wird bayerische Gemütlichkeit in ein zeitgemäßes Raumflair verwandelt. So ist das Karo-Muster des Teppichs ein eigens entwickeltes Unikat – und die Zirbenholz-Oberflächen gehen mit den metallisch schimmernden Leuchten ein harmonisches Zusammenspiel ein. Foto: vision photos

Neubau/Sanierung

Das Clipper Boardinghpuse Hamburg-Michel befindet sich mitten im Portugiesenviertel zwischen Alster und Elbe. Foto: Geberit

Bad/Wellness/Spa

Im Lindner me and all Hotel Kiel sorgt ein HVRF-Wärmepumpensystem für zukunftssicheres Heizen und Klimatisieren. Bildnachweis: Mitsubishi Electric

Advertorial

Beim Stadthotel Haslach stellten baurechtliche Bestimmungen das Projekt vor große Herausforderungen.

Advertorial

Zur Simulation eines Außenraumzugangs wird auf die Akustikdecken ein künstlicher Himmel mit virtuellen tageszeitabhängigen Lichtverläufen projiziert. Über Simulationen in Lichtberechnungs-Programmen, Bemusterungen im Licht 01-Lab und vor Ort konnte das innovative Beleuchtungskonzept ausgearbeitet und zur Projektreife gebracht werden. Bildquelle: Jakob Börner

Neubau/Sanierung

Bildquelle: Miditec Datensysteme GmbH

Neubau/Sanierung

Foto: Vanessa Stemmer - Tourismus, Kultur und Marketing Bodman-Ludwigshafen

Fachwissen

Das 5-Sterne-Hotel Rosewood Vienna befindet sich direkt am Wiener Petersplatz in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Jahrhundert, in dem einst Mozart wohnte. Foto: Toto

Bad/Wellness/Spa

Zusammenarbeit besiegelt (v.l.): Elvaston Associate Raphael Bickel, gastrodat CEO Herbert Stegfellner & SiTec Geschäftsführer DI Martin Siebenbrunner. Foto: privat

Fachwissen