Die Haßberge im Norden von Bayern

Beim Wandern gibt es hier viel zu entdecken. Neben Burgen, Landschlössern und Burgruinen erwarten die Besucher immer wieder tolle Ausblicke und ursprüngliche Natur. Foto: HLC/Haßberge Tourismus, Andreas Hub

Reisen

Eingebettet in sonnenverwöhnte Weinberge, farbenfrohe Wälder und offene Wiesentäler verzaubern sie durch ihre Vielfalt und sorgen für atemberaubende Ausblicke. Eine Region in Frankens Norden steht wie keine zweite für all diese Vorzüge und kann zudem mit einer Vielzahl an Erholungsangeboten und geschichtsträchtigen Wirkungsstätten aufwarten. Es handelt sich dabei um die Haßberge im Norden Bayerns gelegen: Ein Naturpark voller historischer Weinkulturlandschaften, romantischer Schlösser und malerischer Flusslandschaften.

Hier kann man historische Innenstädte besichtigen und in einer Vinothek bei einer Weinprobe den guten Frankenwein probieren. Foto: HLC/Haßberge Tourismus, Andreas Hub


Die gekonnte Balance von Naturerlebnis und Unternehmungslust erfährt man dort beim Radfahren und Wandern sowie auf Wein- und den traditionellen Kirchweihfesten. Neben Kanu- oder Tretbootfahrten auf dem Main oder den vielen Naturbadeseen stehen Ausflüge zum Heilwassersee der FrankenTherme ganz oben auf dem auf dem Programm. Die Haßberge verstehen es aktiv zu sein und Kultur und Geschichte gekonnt zu verbinden. Das historische Flair wird beispielsweise durch die einstigen Wirkungsstätten des Adels und mittelalterliche Fachwerkorte verbreitet. Und auf dem Burgen und Schlösser Qualitätswanderweg gibt es Orte der Stille, geheimnisvolle Burgen, Schlösser und Burgruinen zu entdecken, die von einer sagenumwobenen Atmosphäre umgeben sind. Und auch der unverfälschte fränkische Genuss kommt dabei nicht zu kurz.

Am Rande der Urlaubsgemeinde Sulzfeld im Grabfeld befindet sich das kleine Wasserschloss Kleinbardorf – beschaulich gelegen am Burgen und Schlösser Qualitätswanderweg. Foto: HLC/Haßberge Tourismus, Andreas Hub


Regionale Köstlichkeiten wie anspruchsvolle Wildgerichte und die schmackhafte fränkische Küche wecken nach dem aktiv in der Natur sein die Lust auf den unverwechselbaren Geschmack. Zudem treffen in den Haßbergen Wein- und Bierfranken aufeinander. Und im Abt-Degen-Weintal hat der Frankenwein eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Auch das Bierbrauen blickt auf eine lange Tradition in Franken zurück: So waren es zwei bayerische Herzöge, die im April 1516 das deutsche Reinheitsgebot erließen, dessen Geburtstag im letzten Jahr ausgiebig gefeiert wurde.


Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Im Januar eröffnete mit dem K7 das erste Boutique Hotel in der hessischen Kurstadt Bad Nauheim. Am gleichen Standort eröffnete 1855 einst das legendäre und exklusive Hotel Europäischer Hof. Foto: Anja Epkes

Bad/Wellness/Spa

Fotos: Suiteseven / D. Perbelini

Elektrotechnik

Auf gewohnt schlichte Eleganz setzte Designer Luc Ramael bei seinem Entwurf der Wandleuchte Breess für Delta Light. Die hauchdünne Leuchte im Hoch- oder Querformat kann in allen Richtungen montiert werden. Foto: Delta Light

Beleuchtung

Das Hotel Ottilia befindet sich im denkmalgeschützten Gebäude-Ensemble der ehemaligen Brauerei Carlsberg im gleichnamigen Kopenhagener Stadtteil. Hier zu sehen: Eingang und Fassade mit runden Panorama-Fenstern. Bildquelle: Hotel Ottilia / Sasha Maslov

Design/Ambiente

The Ritz Carlton Moskau. Fotografie: Monika Nguyen

Design/Ambiente

An der geräumigen Essküche spielt das Thema Natur und Entspannung bei der Wahl der Einrichtung und Dekoration eine große Rolle. Foto: Geberit

Sanitärtechnik
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen