Architektur und Cuisine im Hotel Granbaita Dolomites

Bildquelle: Granbaita Dolomites

Neubau/Sanierung

Das Granbaita Dolomites ist ein Fünf-Sterne-Hotel mit einer zeitgenössischen und ausgezeichneten Architektur. In Zusammenarbeit mit der Hoteliersfamilie Puntscher-Perathoner entstand durch die beauftragten Planer des Südtiroler Architekturbüros von Rudolf Perathoner ein Hotel mit hoher Aufenthaltsqualität, wie wir anlässlich einer Redaktionsreise nach Wolkenstein feststellen durften.

hotel granbaita dolomites architektur 02

Ausgezeichnete Architektur

„Gran baita“ heißt übersetzt „großer Stadel“ und so wurde bei diesem aufwändig umgebauten Haus innen  wie auch außen regionales Holz verbaut. Die Inhaberfamilie Puntscher-Perathoner hat ihr 5-Sterne-Hotel mit baulichen Erweiterungen, Modernisierungen und Umstrukturierungen auch in der Vergangenheit auf einem zeitgemäßen Niveau gehalten. Dann war es an der Zeit, im Haupthaus den Bereichen Rezeption, Bar und dem Speisesaal sowie dem Wellnessbereich im Rahmen einer Kernsanierung ein gestalterisch einheitliches und architektonisch zeitgemäßes Erscheinungsbild zu geben.

hotel granbaita dolomites architektur 03

Übrigens: Das Hotel hat den vom Istituto Nazionale di Architettura (INARCH) verliehenen Preis „Inarchitettura 2020 Trentino Alto Adige-Premio Willis Towers Watson“ gewonnen.

Granbaita Cuisine

Ein Fokus m Restaurant des Hotel Granbaita Dolomites, welches den Hotelgästen exklusiv zur Verfügung steht,  liegt im Rahmen der Halbpension-Formel auf flexiblen Wahlmöglichkeiten und den persönlichen Bedürfnissen der Gäste. Daher heißt das kulinarische Schauspiel auch Halbpension „à la carte“.

hotel granbaita dolomites architektur 04

Jeden Abend begeistert die Küche mit einem reichhaltigen Antipasti-Buffet, an dem jeder findet, was ihm schmeckt, und einem täglich wechselnden Fünf-Gänge-Menü. Dazu gibt es eine große Auswahl an Alternativen. Das Vital-Menü mit vier Gängen und weniger Kalorien sowie täglich wechselnden Gerichten ist für Gäste bestimmt, die kalorienbewusst ihren Urlaub genießen möchten, ohne auf die Freuden der exzellenten Granbaita Cuisine verzichten zu müssen.

hotel granbaita dolomites architektur 05

Der Feinschmecker kostet und kombiniert ganz nach Belieben und ohne Aufpreis – aus dem Fünf-Gänge-Menü, aus dem Vital-Menü und von der umfangreichen à la carte-Karte.

Das wöchentliche große Buffet mit Südtiroler Spezialitäten und internationalen Köstlichkeiten ist einer vieler Höhepunkte von kulinarisch höchst erfreulichen Urlaubstagen. Über 400 edle Weinsorten lagern im Weinkeller des Hotels und in dem vollverglasten Show-Tageskeller, der die Blicke auf die delikaten Flaschen freigibt.

Gourmet-Restaurant für Fine Dining

Wir haben anlässlich unseres Redaktionsbesuchs natürlich auch das Gourmet-Restaurant des Granbaita Dolomites kennengerlernt. Hier serviert Andrea Moccia auf nur #sieben Tischen sehr besondere Degustationsmenüs mit neu interpretierten Gerichten der traditionellen Südtiroler Küche, dazu kommen exklusive Weine und erlesene Getränke ins Glas.

hotel granbaita dolomites architektur 06

Finesse, gehobene Gastronomie und traditionelle Philosophie treffen sich in der kleinen, feinen Genusswelt des Fünf-Sterne-Hotels, die auch für externe Gourmets zugänglich ist.

Das Gourmet-Restaurant des Granbaita Dolomites  wurde mit 3 Gabeln vom Wein- und Gourmetmagazin Falstaff ausgezeichnet.

Wellness im Granbaita Dolomites

Das atmosphärische Gestaltungskonzept des Südtiroler Architekten Rudolf Perathoner  setzt sich auch im technisch nach neustem Stand sanierten Wellness- und Spa-Bereich fort.

hotel granbaita dolomites architektur 07

So entstand eine moderne Oase der Entspannung: Finnische Sauna, Aromadampfbad, exklusive Schneegrotte, Solebad, Zirbensauna, die an einen Stadel erinnernde Heusauna, In- wie Outdoor-Whirlpools und diverse Anwendungsräume. Der Wellnessbereich geht weit über die üblichen Hoteleinrichtungen hinaus und garantiert eine sehr hohe Aufenthaltsqualität, die wir bei unserem Redaktionsbesuch reichlich ausgekostet haben.

hotel granbaita dolomites architektur 08

Auch die 35 luxuriösen Zimmer und Suiten, die im Rahmen der Umstrukturierung neu gestaltet wurden, nehmen das Gestaltungskonzept des Hauses auf. Zeitgenössische Architektur verbindet sich mit neuster Technik und hochwertigen Materialien. Aufwändige Strukturelemente hinter den Betten ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und schlichte Eleganz vermittelt ein Gefühl der Zeitlosigkeit.

hotel granbaita dolomites architektur 09

Innenarchitektur im Hotel Granbaita

Eichenholz spielt eine große Rolle bei der Innenraumgestaltung, die zudem bewusst elegant und zeitlich gehalten wurde. Neben dem spannend eingerichtete Eingangsbereich, der Rezeption und Lounge ist der neue, besondere Gourmetbereich zu finden. Hier öffnen sich die Türen in einen raffinierten architektonischen Kontext zum Fine Dining.

hotel granbaita dolomites architektur 10

Abstrakt gestaltete“ Bäume“ schmücken die sonst schlichten Speisesäle und verlieren sich anmutig an deren Decken. Das gibt nicht nur optisch so einiges her, sondern sorgt auch gleichzeitig für eine angenehme Raumakustik.

hotel granbaita dolomites architektur 11

Über der Eingangsebene befindet sich eine großzügige Terrasse in leicht geschwungener Form. An deren Rändern entsteht eine „Krone“, die den neuen Gebäudebereich mittels Beleuchtung optisch hervorstechen lässt.

Alle Zimmer und Räumlichkeiten wurden besonders groß gehalten, um den Gästen möglichst viel Platz zu bieten und ein Gefühl von privatem Luxus zu vermitteln.

hotel granbaita dolomites architektur 12

Nicht unerwähnt bleiben darf die hochwertige Materialien- und Produktauswahl, die für den architektonisch zeitlosen Innenausbau verwendet wurden, darunter beispielsweise geräuchertes Eichenholz, graue Natursteine und ortstypische Stoffbezüge, die farbliche Akzente setzen. Eine sorgfältige Auswahl kennzeichnet etwa die vielzähligen, feinen Tischlerarbeiten und die ausgeklügelte Beleuchtung.

www.hotelgranbaita.com

www.archperathoner.com


Die Restaurants im Ummahat Al Shaykh Island Resort wurden von Kengo Kuma mit einem muschelförmigen Freiformdach entworfen. Renderings: Kengo Kuma and Associates | The Red Sea Development Company

Design/Ambiente