Anzeige BA

Reiseerlebnis jenseits des Mainstreams

Bildquelle: Jakob Boerner

Neubau/Sanierung

 

Ein individuelles Urlaubserlebnis beginnt bei der Wahl des richtigen Hotels. Das CAB20 bietet gerade für jüngere Reisende, die keinen “herkömmlichen” Hotelaufenthalt wünschen, genau das. Dabei setzt das Hotel auf ein neues, innovatives Konzept. Angelehnt an die japanische flächeneffiziente Hotelarchitektur besteht das CAB20 aus 176 Cabins. Die nur wenige Quadratmeter großen Cabins bieten den Besuchern allerhand Komfort. So ist etwa in allen Cabins kostenloses Highspeed-Internet, eine kabellose Aufladestation für Smartphones oder Tablets, integrierte Bluetooth-Lautsprecher und ein platzsparendes Aufbewahrungssystem vorhanden und auch eine Doppelbelegung der Schlafcabinen ist problemlos möglich.

Bildquelle: Jakob Boerner

Bildquelle: Jakob Boerner


Die junge Reisegeneration zwischen 20 und 35 Jahren soll nicht nur durch das besondere Übernachtungskonzept erreicht werden, sondern auch durch den Austausch unter den Reisenden sowie der Kommunikation zwischen Gästen und Hotelpersonal. CAB20 fördert das gezielt durch die zahlreich kreierten “Begegnungsorte”, wie etwa die schicke aber gleichzeitig dezent eingerichtete Rooftop Lounge. Sie bietet einen perfekten Ort, um sich mit anderen Hotelgästen austauschen zu können.

hotel cab20 03

Bildquelle: Jakob Boerner


 

Zusätzlich wird der Austausch zwischen Hotelpersonal und Gästen durch die besondere Position der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichergestellt. Anders als in anderen Hotels oder Hostels werden Mitarbeitende des CAB20 nämlich nicht als „einfache Dienstleister“ verstanden. Vielmehr nimmt die „Cabin Crew“ die Rolle lokaler Hosts ein, die die Hotelgäste jederzeit mit persönlichen und individuellen Tipps rund um Hamburg und seine Sehenswürdigkeiten versorgen.

hotel cab20 04

Bildquelle: Jakob Boerner


Selbst beim Check-in steht die Individualität der Gäste im Fokus. Ein digitales Armband bringt die Gäste zu jeder Tages- oder Nachtzeit in ihre Unterkunft und garantiert so Flexibilität sowie maximale Unabhängigkeit. Hier ist das CAB20 bereits vielen Hotels einen Schritt voraus.

Mit seinem innovativen Übernachtungskonzept begegnet das CAB20 verschiedenen Hospitality-Trends, welche die zukünftige Entwicklung in der Hotelbranche prägen werden. So kann das erste Cabin Hotel Deutschlands einerseits auf die Ansprüche der jungen Reisegeneration eingehen und gleichzeitig zum umweltbewussten, effizienten und nachhaltigeren Wirtschaften anregen ­– Aspekte, die sowohl im Alltag als auch in der Hotellerie immer mehr an Bedeutung gewinnen.

hotel cab20 05

Bildquelle: Jakob Boerner


Anzeige BA

Anzeige HFZ-G1-728x250 GAS

Das River Loft Hotel & Spa, Brunsbüttel liegt 400 Meter vom Nord-Ostsee-Kanal entfernt direkt am Fluss Braake. Bildrechte: VEKA AG; Fotograf: Jens O. Holthaus

Neubau/Sanierung

Umfangreich umgestaltet wurde das „Hotel L'Imperator“ von Marcelo Joulia, einem französisch-argentinischen Architekten, in Zusammenarbeit mit dem Architektur- und Designbüro Atelier COS aus Paris. Foto: Stefan Kraus

Bad/Wellness/Spa

Die mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnete neue Produktfamilie Oono von Delta Light zeigt sich extrem vielseitig. Die unterschiedlichen Leuchtentypen für innen und außen erlauben durchgängige Gestaltungskonzepte. Die Oono Wandleuchte wird grundsätzlich in der Ausführung IP54 geliefert. Bildquelle: Delta Light

Beleuchtung